Deutsche Sprache

Bei mehr als 120 Millionen Menschen mit Deutsch als Muttersprache in 8 Ländern, überrascht es kaum, dass die tatsächliche Sprachverwendung variiert. Wie Englisch, ist Deutsch eine plurizentrische Sprache mit 3 nationalen Zentren der Sprachverwendung: Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Was ist Standarddeutsch (Hochdeutsch)?
Geschichtlich und sprachwissenschaftlich ist Hochdeutsch eine Mischung aus Mitteldeutsch und Oberdeutsch (z.B. die meisten österreichischen Dialekte). Es wurde nicht aus einem einzigen Dialekt entwickelt, sondern ist ein Kunstprodukt, erschaffen von Dichtern, Philosophen und Gelehrten.

Warum Deutsch lernen?

Gute Gründe, Deutsch zu lernen:

Kommunikation
Deutsch wird von mehr als 120 Millionen Menschen in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, in Teilen Belgiens, Norditalien und Ostfrankreich gesprochen.

Wirtschaft
Deutsch ist eine Schlüsselsprache in der Europäischen Union und in den auch wirtschaftlich immer mehr an Bedeutung gewinnenden Ländern Ost- und Zentraleuropas. Deutschkenntnisse verbessern Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Für eine berufliche Tätigkeit im deutschsprachigen Raum müssen Grundkenntnisse der deutschen Sprache (Start Deutsch – A1) vorhanden sein.

Kultur
Deutsch ist eine der bedeutendsten Kultursprachen. So sprachen und schrieben etwa Goethe, Mozart, Beethoven, Freud, Klimt oder Einstein und unzählige weitere große Künstler und Wissenschaftler deutsch. Bis heute sind 10% des weltweiten Buchmarktes in deutscher Sprache.

Studium
Für eine hochqualifizierte Ausbildung stehen eine Vielzahl von Hochschulen im deutschsprachigen Raum mit einem breiten Angebot an Studiengängen zur Auswahl. Um ein Studium in einem deutschsprachigen Land aufnehmen zu können, müssen Grundkenntnisse der deutschen Sprache (Start Deutsch – A1) nachgewiesen werden. Es empfiehlt sich, bereits vor der Einreise nach Deutschland gehobenere Sprachkenntnisse (A2 oder höher) zu erwerben.

Au Pair
Eine Tätigkeit als Au-pair im deutschsprachigen Raum ist eine gute Möglichkeit, die Kultur kennenzulernen und deutsche Sprachkenntnisse erheblich zu verbessern. Um als Au-pair arbeiten zu dürfen, muss man bei Antragstellung mindestens 18 und höchstens 24 Jahre alt sein. Die Aufenthaltsdauer muss mindestens 6 Monate und darf höchstens 1 Jahr betragen. In der Gastfamilie muss mindestens ein minderjähriges Kind leben. Au-pair und Gastfamilie dürfen nicht verwandt sein. Für ein Au-pair Visa müssen Grundkenntnisse der deutschen Sprache (Start Deutsch – A1) nachgewiesen werden.

Heirat und Familie
Um in Deutschland oder Österreich zu heiraten oder nach erfolgter Heirat dort einreisen und leben zu dürfen, benötigt man ein Visum zur Eheschließung bzw. ein Visum zur Familienzusammenführung. In beiden Fällen müssen Grundkenntnisse der deutschen Sprache (Start Deutsch – A1) nachgewiesen werden.

Artikel:
Deutschprüfungen in Cebu
Deutschprüfungen
Deutsch - Prüfungen auf den Philippinen
Deutsch A1 - Prüfungen Philippinen
Deutsch A1 - die nächsten Prüfungstermine