Philippinen sicher vor radioaktiven Winden Japans

Es gibt keine Bedrohung für die Philippinen durch das Fukushima Daiichi Kernkraftwerk in Japan, trotz der jüngsten Brand- und Explosionsereignisse an der beschädigten Anlage, erklärten das Department of Science of Technology und das Philippine Nuclear Research Institute (PNRI) am Mittwoch.

Auch bei einer möglichen Kernschmelze und den sich daraus ergebenden radioaktiven Auswirkungen in den Daiichi Atomkraftwerken in Fukushima, Japan, besteht weiterhin Sicherheit auf den Philippinen, sagten die Offiziellen am Donnerstag.

Das vorherrschende Windsystem in Nordostasien zu diesem Zeitpunkt würde aus Japan auf den Pazifischen Ozean wehen, sagten Wetter-Experten und fügten hinzu, dass dies das dominierende Wettersystem in der Region bis Mitte Mai ist.

„Eine kürzlich erstellte Modellstudie von Dost-PAGASA [Department of Science and Technology-Philippine Atmospheric, Geophysical & Astronomical Services Administration] zeigt auch, dass selbst in einem Worst-Case-Szenario, die Philippinen, 3.300 Kilometer entfernt vom Ort des Vorfalls gelegen, weiterhin sicher sind und nicht durch die radioaktive Wolke betroffen sein würden, sagte Wissenschaftssekretär Mario Montejo auf einer Pressekonferenz.

Jeder sollte nur zuverlässige Quellen, wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) zur Information nutzen. Dort finden Sie aktualisierte Informationen über die Ausbreitung von Radioaktivität und mehr.

Weitere zuverlässige Quellen für aktuelle Informationen:

ABS-CBN News Philippines (Englisch)
Deutsche Welle (in 30 Sprachen)
euronews (Englisch, Deutsch, Andere)
Frankfurter Allgemeine (Deutsch)
Frankfurter Rundschau (Deutsch)
msnbc.com (Englisch)
Reuters (Englisch, Deutsch, Andere)
Sueddeutsche (Deutsch)
The New York Times (Englisch)
Time (Englisch)

Tags: ,

One Response

  1. Eine weitere Webseite mit seriösen Informationen:
    Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS)
    Im Auftrag des Bundesumweltministeriums sammelt und bewertet die Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) Informationen zur Lage in den vom Erdbeben betroffenen Kernkraftwerken. Diese Bewertungen werden hier wiedergegeben und aktualisiert.

Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.